Aktuelle Konzerte | News

Archiv

BS_Header_Schumann_CD_05-18

Weltersteinspielung von Schumanns Adventlied

Countertenor Benno Schachtner kann auch romantisch. In Begleitung des Helsinki Baroque Orchestra unter der Leitung von Aapo Häkkinen ist gerade eine weitere Aufnahme mit Benno Schachtner auf dem Plattenmarkt erschienen. Das Album enthält neben der Weltersteinspielung von Robert Schumanns Adventlied auch die Ballade vom Pagen und der Königstochter sowie die Bach Kantate Herr, gehe nicht ins Gericht in einer Bearbeitung von Schumann.
Fraglos eine unglaubliche Entdeckung.

BS_Header_News_HaendelCD_Zitat_05-18

Album-Empfehlung – MDR Kultur

Gerade frisch auf dem Markt erschienen und direkt ausgezeichnet von MDR Kultur. Benno Schachtner musiziert mit dem Händelfestspielorchester Halle.
„Der junge Countertenor ist das Bonbon dieser Aufnahme, mit seinem warmen Timbre, mit fein ziselierter Technik, energetisch und intensiv die Arien auslotend.“
(Beatrice Schwartner – MDR Kultur)
Hier geht´s zum Podcast.

BS_HP_Titelbild_regioTV

Interview mit Regio TV

Erleben Sie Benno Schachtner hautnah. Im Gespräch mit Marcel Wagner von Regio TV gewährt der Countertenor Eindrücke in seine Karriere als Sänger.
Hier geht´s zum Video.

BS_Header_KlassikHeuteEmpfehlung

Mit Vollgas ins neue Jahr.

Als Staunenerregend bezeichnet Ekkehard Pluta von Klassik Heute das erste Solo-Album von Countertenor Benno Schachtner.
Künstlerische Qualität, Klangqualität, Gesamteindruck: drei Mal Höchstpunktzahl.

2018

Mi | 14.11.

19:00 Uhr

BS_Terminfoto_TheaterAnDerWien_2018

Georg Friedrich Händel
Teseo

zum Veranstalter

Teseo | Theater an der Wien

Dramma tragico in fünf Akten

 

Benno Schachtner, Arcane
Gaëlle Arquez, Medea
Christophe Dumaux, Egeo
Lena Belkina, Teseo, sein Sohn
Mari Eriksmoen, Agilea
Robin Johannsen, Clizia
Florian Köhler, Priester der Minerva
Akademie für Alte Musik Berlin
Arnold Schoenberg Chor    
Moshe Leiser & Patrice Caurier, Inszenierung
René Jacobs, Leitung
 

2018

Fr | 16.11.

19:00 Uhr

BS_Terminfoto_TheaterAnDerWien_2018

Georg Friedrich Händel
Teseo

zum Veranstalter

Teseo | Theater an der Wien

Dramma tragico in fünf Akten

 

Benno Schachtner, Arcane
Gaëlle Arquez, Medea
Christophe Dumaux, Egeo
Lena Belkina, Teseo, sein Sohn
Mari Eriksmoen, Agilea
Robin Johannsen, Clizia
Florian Köhler, Priester der Minerva
Akademie für Alte Musik Berlin
Arnold Schoenberg Chor    
Moshe Leiser & Patrice Caurier, Inszenierung
René Jacobs, Leitung