Archiv

bayr-kunstfoerder-2016_HP

Auszeichnung

Herzlichen Glückwunsch! Der Countertenor Benno Schachtner wurde im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung mit dem Bayerischen Kunstförderpreis 2016 in der Sparte „Musik und Tanz“ ausgezeichnet. Aus den Händen des Bayerischen Staatsministers für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Herrn Dr. Ludwig Spaenle, nahm der Sänger den Preis freudig entgegen.
Die Jury würdigt mit dem Preis die herausragenden Leistungen des Künstlers.

BS_Staedtetermine_2017-1

Auf Tournee mit René Jacobs

Erneut ist Countertenor Benno Schachtner gemeinsam mit der Akademie für Alte Musik Berlin und dem RIAS Kammerchor auf Tournee. In fünf Konzerten ist der Sänger unter der Leitung von René Jacobs weltweit zu erleben. Im Gepäck: die Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach.
Sa 08.04. – Sa 15.04.2017

Benno Schachtner präsentiert sein erstes Solo-Album

Clear or cloudy – Songs by Purcell, Dowland & Co.

2017 ist für Countertenor Benno Schachtner definitiv ein erfolgreiches Jahr. Pünktlich zum Herbstanfang veröffentlicht der Sänger nun sein erstes Solo-Album. Als gefeierter Sänger begeistert Schachtner sein Publikum mit seinem außergewöhnlich musikalischen Talent, seiner Virtuosität und seinen innovativen Interpretationen. Brandneu präsentiert er eine Aufnahme mit Erlebnis-Charakter.
Die Platte ist ab sofort im Handel erhältlich.

2017

So | 10.12.

19:30 Uhr

start_kunstfoerderpreis

Bach und Hasse
Gegensätze ziehen sich an

zum Veranstalter

Schlosskonzerte Tutzing

 

Benno Schachtner, Countertenor
Stefan Temmingh, Blockflöte
The Gentleman´s Band
 

2017

Mi | 22.11.

18:00 Uhr

BS_HP_Bild01

Johann Sebastian Bach
"Johannes-Passion" BWV 245
Ballett von Mario Schröder | Choreografische Uraufführung

zum Veranstalter

Johannes-Passion | Opernhaus Leipzig

 

Magdalena Hinterdobler, Sopran
Benno Schachtner, Countertenor
Martin Petzold & Wolfram Lattke, Tenor
Alexander Knight & Sejong Chang, Bass
Gewandhausorchester
Opernchor Leipzig
Leipziger Ballett
Mario Schröder, Choreografie
Paul Jeremy Godwin, Leitung